Tipp Box

Digitaler Zugang – Barrierefreiheit

In dieser Tippbox schreibe ich über den digitalen Zugang im WEB und auf Social-Media.

All diese Tipps kannst du selbst bei der Erstellung von digitalen Medien berücksichtigen, um den Zugang für mehr Menschen zu erreichen.

Ich möchte auf das Bewusstsein, das Know-how und das Verständnis für barrierearmen Zugang für alle Menschen sensibilisiere.

Letzte Aktualisierung: 22.11.2022


Texte übersichtlich gestalten

Eine Bleiwüste laden deine Websitebesucher nicht zum Lesen ein.

Texte ansprechend gestalten und gliedern

  • Den Text in Absätzen unterteilen
  • Mit Titel und Zwischentitel arbeiten
  • Aufzählungslisten benutzen
  • Zitate einbauen
  • Wörter fett hervorheben

Alternativtexte für nicht-Text-Inhalte

Alternativtexte beschreiben den Inhalt und/oder die Funktion der visuell dargestellten Diagramme, Grafiken, Organigramme, Fotos und Schaubilder.

Warum Alternativtexte?

Der wichtigste Grund ist, dass blinde und sehbehinderte Menschen den Zugang zu den visuell dargestellten Elementen bekommen.

Kann ein Bild nicht geladen werden, wird der alternative Text dargestellt.

Durch die Alternativtexte kann die SEO-Leistung deiner Website verbessert werden.

Alternativtexte bei Instagram Beiträgen

Wenn du ein neuer Beitrag erstellst, findest du unter «erweiterte Einstellungen» den Punkt «Alternativtext eingeben». Dort kannst du den alternativ Text für deinen Beitrag eintragen.

In der Bildunterschrift ist immer häufiger ein B! angegeben, der auf einen Alternativtext hinweist.

Barrierefreie Hashtags

Die Begriffe mit der vorangestellter Raute #. Damit ein Screenreader deinen Hashtag richtig vorliest, beginne jedes neue Wort mit einem Grossbuchstaben und benutze Grossbuchstaben für Abkürzungen.

#SchreibeDeineHashtagsBarrierefrei
nicht #schreibedeinehashtagsbarrierefrei


Hast du eine Frage zur Barrierefreiheit im Web oder zu digitale Dokumente? Zögere nicht und schreibe mir eine Mail info@umbruchbox.ch

Danke für deine Nachricht

Ich melde mich in Kürze bei dir.